builderall

MUT camp

trau dich DU zu sein

6. und 7.11.2020 jeweils um 19 Uhr

je 2-stündiges online MUT camp

🌺 Du möchtest dich trauen mehr du zu sein?
🌺 In einer Diskussion auch mal ganz ehrlich deine Meinung  sagen?
🌺 Dich nicht mehr zurück halten müssen, um nicht unangenehm zu erscheinen?
🌺 Du möchtest dich endlich nicht mehr unter Druck gesetzt fühlen alles perfekt für die anderen machen zu müssen?
🌺 Du möchtest aufhören einen inneren Kampf gegen dich selbst zu führen?
🌺 Du möchtest endlich dein Potential leben? 
🌺 Du möchtest dich mutig deinen Ängsten entgegen stellen?
🌺 Du möchtest endlich deine alten Muster verändern, ohne Angst zu haben, was andere dazu sagen?
🌺 Du möchtest endlich diese Stimme in deinem Kopf loswerden, die dir immer erzählt was du nicht kannst und was du ja nicht tun solltest?
🌺 Du möchtest endlich den Mut für neue berufliche und persönliche Erfahrungen finden?
🌺 Du möchtest endlich aufhören Ausreden zu finden, warum du mal wieder nicht das machst, was du dir gewünscht hast, sondern wieder nur das was deine Freunde wollen?
🌺 Du möchtest gerne lernen wie du an der Angst vorbei gehen kannst?
🌺 Du möchtest es endlich schaffen deine eigenen Grenzen zu setzten?

🐙 Manchmal traust du dich einfach nicht deine eigenen Wahrheit auszusprechen?
🐙 Tage später machst du dir Gedanken über ein Gespräch das du hattest und wie du viel besser hättest antworten können?
🐙 Oder du ärgerst dich Tage später immer noch darüber, dass du mal wieder nicht deinen Willen durchsetzten konntest?
🐙 Du verurteilst dich vielleicht sogar selber dafür, dass du gerne mal deinen eigenen Willen durchsetzten möchtest, weil kein Gutmensch macht das 
🐙 Wenn du auf andere Meinungen triffst, gehst du immer ins Verständnis für die anderen und übergehst dich selber damit?
🐙 Du traust dich oft nicht zu sagen wenn du etwas brauchst, weil du nicht unangenehm sein möchtest?
🐙 Ständig hast du das Gefühl alles perfekt machen zu müssen, dem aber trotzdem nicht zu genügen?
🐙 Du hast das Gefühl, dass du ständig in einem Kampf mit dir selber bist? Weil du in vielen Situation gerne anders reagieren möchtest, aber dann doch wieder ganz konfliktscheu reagierst?
🐙 Du hast das Gefühl, da ist ein ganz grosses Potential, dass du aber wegen Glaubenssätze und Ängsten nicht raus lässt?
🐙 Du hast erkannt, wie oft du dich von Ängsten zurück halten lässt, weisst aber nicht wie du dich ihnen am Besten entgegenstellen kannst?
🐙 Oft nimmst du dir vor beim nächsten Mal was zu sagen, schreckst aber kurz davor doch zurück und verfällst wieder in dein altes Muster?
🐙 Du möchtest gerne aufhören dir ständig Gedanken darüber zu machen was andere sagen?
🐙 Du möchtest endlich diese Stimme in deinem Kopf loswerden, die dir immer erzählt was du nicht kannst und was du ja nicht tun solltest?
🐙 Du hast heimliche Wünsche für ein ganz anders Leben, traust dich aber nicht über deine Komfortzone hinaus?
🐙 Du fühlst dich als hättest du dich in ein Leben verrannt, dass du gar nicht haben möchtest?

The Cave you fear to enter

holds the treasure you seek

(Joseph Campbell)

Es ist keiner DUER als DU!

-Dr. Seuss

MUT camp

trau dich DU zu sein!

In diesem 2x2 stündigen Online Training via Zoom (Zoom ist eine für dich kostenfreie Software) zeige ich dir wie du den MUT findest DU selbst zu sein, 

aufhörst dir Gedanken über andere zu machen und endlich deine eigene Wahrheit lebst.

Save the date: 6. und 7. November 2020 / jeweils um 19:00 Uhr

“Ich möchte dir zeigen, wie du selbstsicherer wirst, erkennst wo du bereits mutig in einem Leben warst, wie oft du Veränderungen in deinem Leben bereits, freiwillig oder nicht, zugelassen hast. Dir zeigen, dass du alles in dir trägst um los zu gehen, dass du eben “nur” diese Entscheidung treffen musst, um dein Wesen in Richtung Wunscherfüllung auszurichten. Ich möchte, dass du lernst, das die Lösung zu dir kommt, wenn du sie auch loslassen kannst. Und darauf zu vertrauen, dass deine Intuition dich leiten wird, immer.”

- Mei Wengel

🦋 Wir halten uns zurück und leben oft nicht unsere Wahrheit aus Angst anders zu sein. 
🦋 Dabei hält uns genau diese Vorstellung davon ab wirklich dazu zu gehören. 
🦋 True belonging doesn’t require us to change who we are, it requires that we be who we are. Brené Brown
🦋 Oft sind wir harmoniebedürftig und versuchen viel zu sehr dazu zu gehören, weil wir meinen dass es uns die Gesellschaft so vorgibt. Dabei übersehen wir, dass wir wahre Zugehörigkeit dann finden, wenn wir unser wahres Selbst leben.
🦋 Wir denken, dass wir unsere Komfortzone verlassen müssen um unsere Ängste zu bewältigen, dabei geht es darum unsere ganz eigene Wahrheit anzunehmen. 
🦋 Wir haben Angst anders zu sein und deshalb nicht gemocht zu werden. Dabei ist unsere wahres Selbst so liebevoll, dass wir uns eher fragen sollten warum wir uns für andere verbiegen, die wir gar nicht in unserem Umfeld haben wollen.
🦋 Unsere Angst gibt uns den Hinweis, wo unsere Stärken sind.
🦋 Wenn du für dich deine innere Kraft wahrnimmst und dir erlaubst zu Leuchten, kannst du alles bewegen, was du dir vornimmst.

Du kannst die Wellen nicht aufhalten, aber du kannst lernen zu surfen(Jon Karat-Zinn)

🦄 Wenn du dich kennst, dann ist Mut keine Frage mehr.
🦄 Wenn du dich selbst liebst und akzeptierst, dann kannst du alles was du dir vornimmst
🦄 Jede kann Mut lernen, wenn sie wirklich will
🦄 Mut sich selbst zu sein, ist eine Frage der Entscheidung, des Fokus und des Wollens
🦄 Jede kann lernen ihrer Intuition zu folgen.
🦄 Folge dem was du liebst und deinem inneren Fluss.
🦄 Keiner kann dir dabei helfen du selbst zu sein, ausser du selbst
🦄 Wenn dich jemand nicht so akzeptiert wie du bist, dann gehört er/sie nicht in dein Umfeld.
🦄 Hör auf Menschen glücklich zu machen, die kein Vorbild für dich sind.
🦄 Hör auf nach Harmonie zu suchen, wenn du sie einfach in dir entstehen lassen kannst.
🦄 Du willst nur Menschen in deinem Umfeld haben, die dich so lieb haben wie du bist.
🦄 Wenn du deiner Wahrheit folgst, wirst du sehen, wie sich ganz schnell die Synchronicity des Universums einstellt.

So wie ich es gelernt habe,

kannst auch du lernen mehr DU zu sein!

🎋 Ich habe gelernt meine innere Wahrheit auszusprechen
🎋 Ich habe gelernt zu erkennen wann ich mir selber was vormache.
🎋 Ich habe gelernt 100% ehrlich mit mir selber zu sein
🎋 Ich habe gelernt kein Konkurrenzdenken mehr zu haben. Mich gibt es nur einmal auf dieser Welt.
🎋 Ich habe gelernt nicht mehr neidisch zu sein
🎋 Ich habe gelernt meine Grenzen zu setzen und auch so dahinter zu stehen, dass sie keiner mehr überrennt
🎋 Ich habe gelernt mich selbst als Erstes glücklich zu machen, und damit mehr Kraft zu haben auch anderen zu helfen.
🎋 Ich habe gelernt wann ich Pausen machen muss und wann ich in Aktion sein darf.

Das bin ich

Ich bin Bändigerin von Ängsten und Erschafferin neuer Glaubenssätze. Ich durchleuchte mit dir deine innere Wahrheit und verbinde dich mit deiner Intuition. Ich helfe dir dabei dein wahres Selbst zu erkennen, mehr Selbstsicherheit zu gewinnen, um den Mut zu haben hinter deinen Wünschen zu stehen, und einen Raum zu schaffen, in dem sie Wirklichkeit werden können. Für ein leicht, frei und erfülltes Leben.

 
 

Ich möchte dich dabei unterstützen dich an dein aussergewöhnliches ICH zu erinnern und es zu leben!

MUT camp

trau dich DU zu sein!

In diesem 2x2 stündigen Online Training via Zoom (Zoom ist eine für dich kostenfreie Software) zeige ich dir wie du den MUT findest DU selbst zu sein, 

aufhörst dir Gedanken über andere zu machen und endlich deine eigene Wahrheit lebst.

Save the date: 6. und 7. November 2020 / jeweils um 19:00 Uhr

“Ich möchte dir zeigen, wie du selbstsicherer wirst, erkennst wo du bereits mutig in einem Leben warst, wie oft du Veränderungen in deinem Leben bereits, freiwillig oder nicht, zugelassen hast. Dir zeigen, dass du alles in dir trägst um los zu gehen, dass du eben “nur” diese Entscheidung treffen musst, um dein Wesen in Richtung Wunscherfüllung auszurichten. Ich möchte, dass du lernst, das die Lösung zu dir kommt, wenn du sie auch loslassen kannst. Und darauf zu vertrauen, dass deine Intuition dich leiten wird, immer.”

- Mei Wengel

🏝 Ich hatte angefangen Gitarre zu lernen, und nach drei Monaten habe ich festgestellt, dass es irgendwie doch nicht meins war. Es fühlte sich zumindest einfach nicht mehr richtig an. Ich weiss noch, wie ich riesige Angst davor hatte meinen Gitarrenlehrer entgegen zu treten und zu sagen, dass ich nicht mehr weiter machen würde. Und ja, in meinem Kopf hörte ich Stimmen die mir sagten, warum willst du schon wieder so schnell aufhören…und dann noch eine die sagte, warum fällt es dir so schwer was zu sagen, du wirst den doch eh nie wieder sehen. Ich merkte richtig, dass ich Angst davor hatte wie eine doofe Person rüber zu kommen. 
Ich fasste aber den Mut und, entgegen meinen früheren Mustern, erzählte ich dem Lehrer frei aus meinem Herzen heraus, dass es sich einfach nicht mehr richtig anfühlt, und dass ich eben lieber jetzt gleich rausgehe, als mich weiter zu quälen und auch seine wertvolle Zeit sinnlos zu verbraten. Es war ein krasses Gefühl, weil mein Lehrer so viel Verständnis für mich hatte, und anstatt voll böse zu reagieren, hat er sogar gesagt, dass er das gut findet, weil er eh eine Schülerin hat, die gerne anfangen würde, sonst hätte er sie um 6 Monate vertrösten müssen und so kann sie gleich anfangen, und ich könne ja dann auch gleich aus meinem Jahresvertrag raus. Das war ein tolles Erlebnis, denn ich mit der Möglichkeit des vorzeitigen Austretens aus dem Vertrag hätte ich nie gerechnet. Und auch wenn du denkst, dass war nur Zufall, für mich was es die Synchronicity des Universums, die alles so angepasst hat.

🏝 Bei früheren Umzügen habe ich mich oft nicht getraut um Hilfe zu fragen, weil ich wollte eben keinem zur Last fallen. Aber irgendwann habe ich mich getraut, und es ist erstaunlich, wie viele Freunde auf einmal da waren und den Umzug unterstützt haben.

🏝 In der Corporate World war es früher oft so, dass ich so gut sein musste, dass ich selber die Sachen wissen musste. Und wenn ich sie nicht wusste, sollte ich sie mir selber aneignen. Deshalb fiel es mir immer schwer zum Beispiel um technische Hilfe zu bitten, vor allem wenn es um meine eigenen Themen ging. Deshalb war es so, dass ich, als ich mich Selbständig gemacht habe, kaum um Hilfe bat, sondern alles mit mir selber ausgemacht habe. Ich hatte irgendwie dieses Bild, dass ich sonst irgendwelchen Leuten etwas schuldig bin, oder vielleicht sogar was für ihre Dienste zahlen müsste. Irgendwann fand ich mich in einer Situation wieder, wo ich einfach gar nicht anders konnte, als das Schwarmwissen einer Gruppe zu nutzen. Und es war gar nicht so schlimm wie ich gedacht hatte. Ich wurde nicht als doof oder dumm dargestellt, nein, ganz im Gegenteil, es fanden sich ganz viele Leute, die mir wirklich geholfen haben.

🏝 Als ich meinen aller ersten Online Workshop hatte, hatte mich kurz davor eine Bekannte, die aus der Schauspielschule kam, gesagt, dass ich eine schreckliche Stimme habe, und überhaupt würde ich die Leute gar nicht wirklich mitnehmen können. Das war wirklich niederschmetternd, weil es wirklich ein paar Tage vor meinem ersten Live war, und ich in diesem Live Menschen in einer Meditation führen wollte. Natürlich hat es mich innerlich zerrissen, ich habe mir tagelang Gedanken darüber gemacht. Zum Glück hatte ich eine sehr liebe Freundin, die mir am Tag des Lives sagte, dass ich mir gar keine Sorgen zu machen brauche, denn ich will doch eh nur Kunden, die mich so mögen wie ich bin. Alle anderen werden sichsowieso an andere Coaches oder Trainer wenden. Damit hatte sie so Recht. Und seither wende ich dies auf viele Situationen im Leben an, denn schliesslich möchte ich wirklich nur Menschen in meinem Umfeld haben, die mich mögen so wie ich bin und das gilt für alle Bereiche in meinem Leben.

So erging es mir:

🐟 Ich bin die beste Version meiner Selbst, alle anderen sind doch schon vergeben.
🐟 Hör auf, auf andere zu hören. Du bist die einzige Person die wichtig ist.
🐟 Nein, es ist nicht egoistisch sich um sich selbst zu kümmern. Du wirst  viel mehr Kraft haben um auch andere zu unterstützen als wenn du dich nicht um dich selbst kümmerst.
🐟 Das Leben ist viel zu kurz um es ständig allen anderen Recht zu machen.
🐟 Hör auf ein Leben für andere zu führen und fang endlich an deine Wahrheit zu leben.
🐟 Nur du kannst dich leben.
🐟 Wenn du dich selbst liebst und akzeptierst, dann ist Mut keine Frage mehr.

🐢 Die meisten Menschen fokussieren sich meistens auf alles was sie nicht können und auf alles was sie blockiert, anstatt zu sehen, was sie alles bereits geschafft haben. 
🐢 Die meisten Menschen möchten einfach nicht sehen was sie alles bereits erreicht haben.
🐢 Du bist so wichtig, alle anderen sind nur Schauspieler die dir deine Glaubenssätze und Muster widerspiegeln
🐢 Nutze die anderen um dich selbst besser zu verstehen
🐢 Hör auf Opfer zu sein. Du bist kein Opfer deines Schicksals, du bist grandios und kreativ, und du kannst dein Leben gestalten, wenn du es zulässt.
🐢 Wenn jeder auf sich selbst hört, kreieren wir das Paradies auf Erden.

MUT camp

trau dich DU zu sein!

In diesem 2x2 stündigen Online Training via Zoom (Zoom ist eine für dich kostenfreie Software) zeige ich dir wie du den MUT findest DU selbst zu sein, 

aufhörst dir Gedanken über andere zu machen und endlich deine eigene Wahrheit lebst.

Save the date: 6. und 7. November 2020 / jeweils um 19:00 Uhr

“Ich möchte dir zeigen, wie du selbstsicherer wirst, erkennst wo du bereits mutig in einem Leben warst, wie oft du Veränderungen in deinem Leben bereits, freiwillig oder nicht, zugelassen hast. Dir zeigen, dass du alles in dir trägst um los zu gehen, dass du eben “nur” diese Entscheidung treffen musst, um dein Wesen in Richtung Wunscherfüllung auszurichten. Ich möchte, dass du lernst, das die Lösung zu dir kommt, wenn du sie auch loslassen kannst. Und darauf zu vertrauen, dass deine Intuition dich leiten wird, immer.”

- Mei Wengel